Entspannungstipps

3 Entspannungstipps für Ihren Feierabend

Michaela Koch Über uns Leave a Comment

Eine Besprechung jagt die nächste, das Telefon klingelt konstant und dann geht’s in den Feierabendverkehr – ganz klar, dass es oft eine Herausforderung ist, entspannt in den Feierabend zu starten. Mit unseren Entspannungstipps klappt das garantiert. Auch Sie wollen Ihre persönliche Work-Life-Balance finden? Lesen Sie weiter: 

Meine Feierabend-Rituale

Im BS Frielingsdorf Team bin ich Teamleiterin. Mein Aufgabenbereich umfasst sowohl strategische als auch operative Themen. Obwohl ich bei der Arbeit stark eingespannt bin schaffe ich es, nach Feierabend abzuschalten. Sobald ich die Haustür aufschließe, beginnt die Entspannung. Alternativ treffe ich mich direkt nach Feierabend mit meinem Mann in unserem Lieblingscafé auf eine Tasse Kaffee. Das haben wir zu unserem Ritual gemacht, vor allem im Sommer. 

In meiner Freizeit habe ich eine Reitbeteiligung und bin gerne in der Natur. Da ich nur 30 Minuten entfernt von der Ostsee wohne, schaue ich mir gern den ein oder anderen Sonnenuntergang über dem Meer an. Außerdem lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis. Dabei kann ich super runterkommen. 

Ich suche mir immer eine Beschäftigung für meine freie Zeit – bei mir muss etwas los sein, aktive Entspannung ist meine Devise.  

3 Entspannungstipps für Ihren Feierabend

Rituale sind aus meiner Erfahrung heraus der Schlüssel zur persönlichen Entspannung nach der Arbeit! Die erste halbe Stunde zuhause gehört nur mir selbst. Im Anschluss bin ich dann für alle „Schandtaten“ bereit. 🙂

Die Entspannung nach dem Feierabend muss allerdings gelernt sein. Ich selbst war früher in vielen Belangen emotionaler und habe mir zu diversen Themen unendlich viele Gedanken gemacht. So brachte ich doch oft die Arbeit mit nach Hause. Inzwischen weiß ich, dass manche Situationen und Entscheidungen einfach so sind, wie sie sind. Ich akzeptiere dies dann und bin fein damit. Auch diese Einsicht hilft mir, bei vielem entspannter zu bleiben.

Meine Entspannungstipps für Sie: Schaffen Sie Rituale, die Ihnen helfen, schneller abzuschalten. Das kann beispielsweise eine Tasse Tee oder (in meinem Fall) die Zigarette sein. Außerdem hilft Sport dabei, den Kopf nach einem langen Arbeitstag wieder freizubekommen – am besten in der Natur. Und nehmen Sie sich nach Feierabend eine halbe Stunde ganz für sich. Sie werden merken, wie gut es Ihnen tut, Ihr Handy mal beiseite zu legen und jegliche Form von Arbeit (auch die Hausarbeit!) einfach mal Arbeit sein zu lassen. 

Work-Life-Balance im BS Frielingsdorf Team

Im BS Frielingsdorf Team ist die Work-Life Balance ein wichtiges Thema. Ob vor der Arbeit, während der Mittagspause oder auch nach Feierabend – im Team nehmen wir uns Zeit für den Ausgleich. Wir verbringen unsere Mittagspause möglichst immer außerhalb vom Arbeitsplatz.

Besonders schätze ich die kurzen, geregelten Pausen bei uns zwischendurch. Um 10 und 15 Uhr haben wir zum Beispiel fixe Balkonpausen, die für einen klaren Kopf sorgen und den Weg für einen Perspektivenwechsel ebnen. Für mich ist die Work-Life-Balance sehr wichtig. Fehlen mir Entspannung und Ausgleich werde ich unruhig und ungerecht. Teilweise neige ich dann dazu, voreilige Entscheidungen zu treffen und verschließe mich vor Kritik. 

Deshalb bin ich froh, meinen persönlichen Weg zur Entspannung gefunden zu haben – zugunsten meiner eigenen Zufriedenheit und der des Teams. Falls Sie bei sich noch Optimierungspotenzial sehen, testen Sie gerne meine Empfehlungen – vielleicht ist ja die Richtige für Sie dabei? Ich freue mich auf Ihr Feedback 🙂

Teamleiterin bei BS Frielingsdorf

Als Teamleiterin lenke und leite ich das Team in allen (Personaldienstleistungs-)Belangen – zugleich bin ich im operativen Tagesgeschäft stark involviert. Stets habe ich ein offenes Ohr für die Anliegen meiner Kollegen, denn das ist mir wichtig. In meiner Freizeit ist bei mir ähnlich viel los, Langeweile mag ich nicht. Reiten, Natur, Familie, Krimis – meine Top 4 zum perfekten Abschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.